Paul Bretzinger gewinnt Bronze bei Junioren-WM

von

Paul Bretzinger gewinnt Team-Bronze bei der Junioren-WM in Krakau/POL!

Weniger als 2 Wochen nach dem Team-Sieg bei der Junioren-EM in Liptovsky/SLK stand der Elzwelle-Sportler wieder auf dem Podest - diesmal bei der Junioren-WM in Krakau. Zusammen mit seinen Mannschaftskameraden Maxi Dilli (Bad Kreuznach) und Tillmann Röller (Schwerte) landete der Abiturient hinter den Briten und den Tschechen und vor den USA auf Platz 3.

Im Einzel erreichte der 18-jährige nach Platz 7 im Qualifikationslauf im Halbfinale schließlich Platz 23. Eine Torstabberührung hätte sich Paul leisten können, um mit seiner Fahrzeit das Finale der besten 10 zu erreichen - insgesamt 4 Berührungen, die sich der Glottertäler leistete, waren jedoch zu viel.

"Paul fuhr in seinen Team-Läufen nahezu fehlerfrei und zeigte respektable, teilweise sogar sehr gute Einzelläufe in seinen beiden ersten großen internationalen Wettkämpfen. Im Halbfinale muss jeder alles geben, um eine Chance aufs Finale zu haben, bei hohem Risikoeinsatz kann dann schon mal etwas schiefgehen", resümierte sein Waldkircher Heim- und Stützpunkttrainer Frank Schweikert.

Wir gratulieren Paul zu 2 Team-Medaillen innerhalb von 2 Wochen bei der Junioren-EM und der Junioren-WM!

Live-Resultate

Live-Video

Bilder: Philipp Reichenbach und Dörthe Bretzinger

Zurück